Geocaching wird 20 Jahre alt und wir sind bei den Feierlichkeiten in Seattle/USA dabei!

Urlaubstage sind rar, der ein oder andere war vielleicht schon mal dort, wir haben unterschiedliche Interessen – aus diesem Grund haben wir beschlossen, dass es nicht EINE festgelegte Tour zu den Feierlichkeiten geben wird, sondern wir Euch verschiedene Modelle anbieten.

Das erfordert von Euch etwas mehr Entscheidungsfreude, macht es dann aber sicher spannend und Ihr könnt Euch auf eine gute Planung verlassen.

Gemeinsam ist allen 6 Touren (von A – F benannt), dass der Start und Ende in Frankfurt/Main ist. Anders ist ein günstiger Flugpreis für alle Mitreisenden nicht zu erhalten. Wir bieten diese Tour gezielt nicht nur in Deutschland an, wir freuen uns sehr über Mitreisende aus allen anderen Ländern. Auch hier gilt, dass der Flug wohl über den Flughafen Frankfurt/M. führen muss.

Folgende Events haben wir – je nach gewählter Tour – auf dem Plan:

1. Geocaching Groudspeak Celebration Event, 15. August, GC896PK

Bitte beachtet, dass es für dieses Event in Seattle ein eigenes Icon (gemeint ist nicht Souvenir, das gibt es sicherlich auch, aber Icon. Es sieht aus wie das Icon des Headquartes, wird jedoch anders gezählt) gibt. Bei einem Blick in Eure Statistik steht da jetzt voraussichtlich eine 0. Das wollen wir ändern!

2. Going APE Mega-Event, 16. August, GC?

Das APE-Icon wartet auf Euch, falls Ihr nicht schon in Brasilien gewesen seid. Es geht durch den Tunnel of light zu einem der zwei verbliebenen APE-Caches. Verbinden kann man diesen Spaziergang auch mit der Suche nach dem alten Cache GCD vom Juni 2000

Die Fahrt zum Parkplatz vor dem Tunnel of Light haben wir für Euch organisiert. Ihr braucht Euch keine Gedanken um die Anfahrt zu machen.

3. GeoWoodstock XVIII, 22. August, GC86VDF

Hier können wir den Canada-Länderpunkt holen! Die Fahrt zum Mega haben wir für Euch organisiert, Ihr braucht Euch keine Gedanken über den Weg zu machen.

Und hier sind sie, unsere Reiseangebote rund um die Celebration-Party 2020!

Tour A

Alte Caches und Mega-Wochenende in Seattle

7. – 18. August 2020, 2995.- EUR/Person im DZ

Es geht am 7. August los nach Seattle. Schon am nächsten Morgen steigen wir in den Bus und machen uns auf eine Runde durch 5 Bundesstaaten der USA. Es werden alle Cache-Monate aus dem Jahr 2000 besucht, viele auch aus 2001. Die Tour ist von uns ausgearbeitet und mehrfach erprobt. Nach unserer Rückkunft am Samstag ist noch ein wenig Zeit, um Seattle näher kennenzulernen. Da lockt die Space-Needle mit Höhenrausch und einem Virtual, die Kaugummwand ist wieder am entstehen und eine Vielzahl von Caches gibt es sowieso.

Am Samstag geht es dann zur Celebration-Party in Seattle und für Sonntag haben wir uns einen Transfer zum APE-Mega am Tunnel of light organisiert. Ehe es dann am Montag nach Hause geht bleibt vielleicht noch Zeit, das HQ zu besuchen und ein weiteres Icon zu erlangen.

Tour A ist speziell für die Geocacher, die gerne noch die Jasmer-Challenge vervollständigen wollen, zur großen Geburtstagsparty dabei sein wollen, aber nicht mehr sooo viele Urlaubstage zur Verfügung haben um lange in Seattle zu bleiben

Tour B

Alle drei großen Veranstaltungen der Geburtstagswoche erleben und ausreichend Zeit für Erlebnisse in und um Seattle

14. – 24. August 2020, 1995.- EUR/Person im DZ

Die Tour startet am 14. August mit einem Reisebegleiter am Frankfurter Flughafen. Am darauffolgenden Tag geht es gemeinsam oder individuell – ganz nach Belieben – zur Celebration-Party in Seattle. Auch hier geht es sonntags mit dem gecharterten Bus zum APE-Mega an den Tunnel of light. Neben einem erlebnisreichen Spaziergang durch den Tunnel besteht auch die Möglichkeit, eine kleine Wanderung zum GCD zu unternehmen. Weitere Caches finden sich natürlich auch im Umfeld. Es es am darauffolgenden Wochenende zu dem GeoWoodstock nach Canada geht, bleibt in der Woche dazwischen genügend Zeit, Seattle zu erkunden. Wir haben hier fakultative Ausflüge vorbereitet, die natürlich freiwillig gebucht werden können. Habt Ihr schon mal ein Boing-Werk von innen gesehen? Hier ist es möglich. Wer lieber cachen möchte, der kann mit einer Zugfahrt nach Vancouver tolles Sightseeing mit canadischen Caches verbinden. Vancouver ist eine wunderschöne Stadt und liegt nicht weit von Seattle entfernt. In der Woche zwischen den Feierlichkeiten bleibt auch Zeit für einen ausführlichen Besuch im Headquarter (eigenes Icon!) und um die umliegende GeoTour zu spielen Hier haben wir einige Informationen für Euch bereit. An einem Wochentag wird auch eine Wanderung auf den nahen Mount Rainier angeboten. Dieser Berg ist von ganz Seattle aus immer gegenwärtig, hat jedoch eine stolze Höhe von über 4000 Meter.

Diese Tour richtet sich an die Geocacher, die gerne feiern möchten, die Jasmer-Challenge vielleicht schon erfüllen, aber ausreichend Zeit in Seattle haben wollen.

Tour C

Rundfahrt durch 5 Bundesstaaten zu alten Caches und Feierwoche in Seattle mit allen 3 Großveranstaltungen

7. – 24. August 2020, 3475.- EUR/Person im DZ

Am 7. August geht es los nach Seattle. In der ersten Woche besuchen wir auf einer Busrundreise die „alten Caches“ aus dem Jahr 2000. Diese Tour beinhaltet komplett Tour A, deshalb auch dort in die Beschreibung schauen. Dazu kommt die Woche zwischen den Megas in Seattle und Canada. Hier ist die Tour B ebenfalls komplett beinhaltet, siehe auch die Beschreibung dort. Nach den 2 Mega´s in und um Seattle und dem Mega in Canada geht es dann wieder nach Deutschland. Das maximale, was man aus 2 Wochen Urlaub herausholen kann.

Tour D

Knapp und erlebnisreich geht es zu dem Mega Celebration und zum Mega Going APE in den Bundesstaat Washington.

14. – 18. August 2020, 1495.- EUR/Person im DZ

Rechtzeitig vor dem außergewönlichen Feier-Wochenende in Seattle landet freitags der Flieger dort. Am Samstag ist Zeit für die Celebration-Party, sicher aber auch für einige besondere Caches in Seattle. Wir haben da einige Empfehlungen für Euch bereit… Am Sonntag geht es mit dem eigens gecharterten Bus zum APE-Cache, genauer auf den Parkplatz am Tunnel of light. Sportliche unternehmen zunächst einen „Spaziergang“ zu GCD, ehe sie den anderen durch den Tunnel of light folgen. Ein besonderes Erlebnis, ehe man zum amerikanischen APE-Cache kommt. Auch an diesem Tag wird es noch Zeit in Seattle geben, um die Stadt zu erleben. Am Montag geht dann direkt der Flieger wieder zurück nach Deutschland.

Diese Tour ist für alle, die eigentlich keinen Urlaubstage mehr haben, aber unbedingt die beiden ganz außergewöhnlichen Megas mitbekommen wollen. Dazu auch den APE-Cache und das HQ-Icon.

Tour E

Event-Woche in Seattle und anschließend Naturerlebnis mit den Bundesstaaten Nevada, Arizona und Californien

14. – 28. August 2020, 3195.- EUR/Person im DZ

Wer seine Jasmer-Challenge schon gefüllt hat oder vielleicht überhaupt kein Interesse daran hat, kann bei dieser Tour mit der großen Celebration-Party starten. Anschließend kommt das Wochenprogramm in Seattle, wo es viel zu erkunden, zu entdecken und zu cachen wird. Diese Woche wird sicherlich nicht langweilig, ehe das Mega in Canada folgt. Die zweite Woche verbringen wir dann in Californien. Wir übernachten einige Nächte in Las Vegas und besuchen den Grand Canyon und noch einen Nationalpark. Überall gibt es auch Caches, aber eben auch eine riesige Naturerfahrung.

Tour F

All-inclusive-Tour!

7. – 28. August 2020, 3995.- EUR/Person im DZ

Ihr habt Zeit und Lust, die USA ein wenig näher kennenzulernen? Der lange Flug soll sich rentieren? Dann seid Ihr bei der „All-inclusive-Tour“ genau richtig.

Eine Woche Rundreise mit dem Bus zu allen alten Caches aus dem Jahr 2000, auch einige aus 2001 werden wir besuchen. Nach den zwei besonderen Veranstaltungen in und um Seattle haben wir Zeit, einiges zu unternehmen. Es wird Angebote geben, die sowohl Geocaching als auch Sightseeing beinhalten. Die Woche in Seattle schließen wir in Canada mit dem GeoCoinFestival WoodstockXVIII ab. Am nächsten Tag machen wir uns auf in den Süd-Westen der USA mit den Bundesstaaten Nevada, Californien und Arizona. Nach unserer Landung geht es nach Las Vegas. Wir übernachten hier 2 Nächte und können das Leben in Vegas ganz genießen. Einige Caches hat es hier auch! Und dann geht es weiter zum Grand Canyon und in einen der Nationalparks. Ebenfalls Geocaches, aber auch Naturerlebnisse. Wahrscheinlich gehen die drei Wochen schneller um, als es uns lieb ist und wir müssen unseren Nach-Hause-Weg antreten. Dann aber mit dem Gefühl, einiges vom Süd-Westen der USA gesehen zu haben.

Einen guten Überblick erhaltet Ihr auf der Zeittafel, die Ihr hier findet:

Zeitplan der 6 USA-Celebration-Tours

Buchbar sind alle Reisetypen ab Mittwoch, 25.09.2019, 18.00 Uhr, über folgenden Link:

http:// https://shop.cacher-reisen.de/produkt/8044-usa-celebration/

MEHR LESEN ÜBER: "Geocaching"

KOMMENTARE