Warning: json_decode() expects parameter 1 to be string, object given in /var/www/web28627933/html/blog/wp-content/plugins/posts-social-shares-count/classes/share.count.php on line 47


Finnisches Frühlingsfest – oder auch Vappu genannt – wird in Finnland am 1. Mai eines jeden Jahres gefeiert

Finnisches Frühlingsfest
Finnisches Frühlingsfest

In Finnland hat man eine ganze Reihe ausgefallener und fröhlicher Anlässe zum Feiern.

Das finnische Frühlingsfest ist einer davon: Vappu (auf finnisch/schwedisch: Vappen), mit dem man am 1. Mai das Fest des Frühlings begeht.

Vappu als Tag der Arbeiter in Finnland

Auch in Finnland ist der 1. Mai der sog. Tag der Arbeit. Es ist ein gesetzlicher Feiertag. Ähnlich wie in Deutschland gehen in den letzten Jahren die Zahlen der Teilnahmer an politischen Veranstaltungen zurück. Die Tradition, große Partys entweder auf den Straßen der großen Städte oder im privaten Rahmen zu feiern, ist jedoch ungebrochen. Ähnlich dem deutschen Karneval laufen viele Menschen in Kostümen herum. Bereits am Vorabend, am 30. April (finn. Vapunaatto) beginnen die Feierlichkeiten und setzen sich dann am 1. Mai mit großen Picknicks in den Parks und Grünanlagen der Städte fort. So soll der Beginn des Frühlings von den Finnen angemessen gefeiert werden. Bei den Feierlichkeiten gibt es auch zahlreiche Veranstaltungen wie Paraden und Konzerte.

Finnisches Frühlingsfest
Finnisches Frühlingsfest

Eine weitere Tradition ist Sima, ein Getränk. Es ist ähnlich wie Met, als alkoholisch und aus Honig und Wasser hergestellt und in der finnischen Variante mit Zitronen und Rosinen versetzt wird. Heute wird statt des Honigs auch Zucker und Hefe genutzt. Auch das Fettgebäck Tippaleipä gehört zu den Feierlichkeiten. Es wird häufig in Kombination mit Krapfen, Würstchen und Kartoffelsalat serviert.

Studentische Vappu-Tradition

Vappu ist in Finnland vor allem das Fest der Studenten. Dies war nicht der Ursprung und nicht der Beginn der Tradition, geht immerhin aber auf das Jahr 1865 zurück. Finnische Studenten brachten die Bräuche von der schwedischen Universität Lund mit in ihre Heimat.

1870 hatte es sich dann gefunden, dass Vappu als höchster Feiertag der Studenten gefeiert wird. An diesem Tag tragen alle Finnen, die Abitur haben, ihre weiße Abiturmütze in der Öffentlichkeit.

Über das Tragen der Mütze hinaus erkennt man aktuelle Studenten auch daran, dass sie ihren Studetenoverall (finnisch Haalarit) tragen. Dessen verschiedene Farben zeigen die jeweilige Fakultäts- oder Hochschulzugehörigkeit an. Jede Region oder jede Stadt hat ihre eigenen Bräuche zum 1. Mai.

Finnisches Fruehlingsfest in Helsinki

In Helsinki wird die öffentliche Feier des Vappu z.B. damit eröffnet, dass die Statue Hais Amanda im Stadtzentrum am 30. April von Studenten gewaschen und bekommt eine weiße Abiturmütze aufgesetzt.

Finnisches Fruehlingsfest in Tampere

In Tampere wird das gleiche Prozedere wie in Helsinki vollzogen. Darüber hinaus werden dort am 1. Mai die neuen Studenten der Teekkarikaste unterzogen. Dies ist eine Taufe zum Ingenieurstudenten, bei der die Studenten in der Stromschnelle Tammerkoski getauft werden.

Am 1. Mai wird nicht nur Vappu in Finnland begangen, sondern auch der Mutter-Gans-Tag in den USA, der Batman Day in England oder der Tag des Lai auf Hawaii.

In diesem Sinne wünschen wir Euch einen wunderschönen 1. Mai-Feiertag

finnischen Februar Cookies park artikel


Warning: json_decode() expects parameter 1 to be string, object given in /var/www/web28627933/html/blog/wp-content/plugins/posts-social-shares-count/classes/share.count.php on line 47

MEHR LESEN ÜBER: "Kuriose Tage"

KOMMENTARE